Polizeieinsatz
Großaufgebot der Polizei trennt zwei Gruppierungen am Füssener Bahnhof

5Bilder

Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es am Montagnachmittag am Füssener Bahnhof. Mit rund 10 Einsatzfahrzeugen und Schutzhunden rückte die Polizei an, um zwei Gruppen zu trennen, die sich zu einer Auseinandersetzung getroffen hatten.

Durch die Überwachung eines Chatrooms gelangte die Polizei an Informationen zum Treffpunkt. Die beiden Gruppierungen waren bereits am Sonntag aneinander geraten und hatten sich nun für Montagnachmittag zu einer Auseinandersetzung am Bahnhof verabredet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen