Schwangau
Gleitschirmflieger verletzt sich beim Start

Mit dem Rettungshubschrauber musste am Donnerstag Vormittag ein Flugschüler ins Krankenhaus transportiert werden, der sich nach einem missglückten Start am Tegelberg in Schwangau schwer verletzte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befolgte dieser zwar die Anweisung seines Fluglehrers, nach dem Start ein Steuerseil zu ziehen, um nicht in die Seile der Bergbahn zu geraten, jedoch zog der 23-Jährige zu fest daran, so dass der Gleitschirm außer Kontrolle geriet und er gegen eine Mauer unterhalb des Startplatzes prallte.

Hierbei zog er sich einen Jochbeinbruch, eine Gehirnerschütterung und den Bruch eines Schienbeines zu.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen