Unfall
Gleitschirmflieger stürzt in Schwangau ab - leicht verletzt

Am Sonntagnachmittag verlor, vermutlich wegen eines Luftloches, ein erfahrener 54-jähriger Gleitschirmflieger aus Essen beim Flug vom Tegelberg in der Nähe der Rohrkopfhütte an Höhe und stürzte deshalb aus einer geringen Höhe ab. Er zog sich lediglich eine Kopfplatzwunde zu und konnte durch die Bergwacht geborgen und mit dem Polizeihubschrauber ins Tal gebracht werden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ