Special Blaulicht SPECIAL

Winter
Glatteis: Unfall auf der B17 bei Halblech

Am Samstagabend ereignete sich auf der B17 kurz vor dem Ortseingang Halblech ein Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger aus dem Landkreis Weilheim-Schongau befuhr mit seinem Auto die B17 von Buching nach Halblech.

Aufgrund überfrierender Nässe kam er kurz vor dem Ortseingang Halblech ins Schleudern und überfuhr einen Leitpfosten und das Ortsschild. Danach fuhr er einen Abhang hinunter, wo sein Fahrzeug schlussendlich auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand kam.

Der Fahrer sowie sein Beifahrer konnten sich über die Fahrerseite aus dem Auto selbstständig befreien. Beide blieben unverletzt. Das Auto wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen