Special Blaulicht SPECIAL

Internet-Betrug
Geld weg und kein Hund: Füssener Ehepaar bestellt sich online einen Welpen

Ein Ehepaar aus Füssen bestellte sich einen Welpen. Doch der kam nie bei ihnen an. (Symbolbild)
  • Ein Ehepaar aus Füssen bestellte sich einen Welpen. Doch der kam nie bei ihnen an. (Symbolbild)
  • Foto: Skitterphoto von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Ein junges Ehepaar entschied sich zum Kauf eines Bulldoggen-Welpen. Auf einer Internetseite wurden sie fündig und einigten sich mit dem Verkäufer zum Kauf des angebotenen Welpen. Trotz Zahlung des vereinbarten Kaufpreises auf ein litauisches Konto wurde der Welpe jedoch nicht geliefert.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen