Feuerwehr-Einsatz
Gasaustritt in Wohngebiet Weidach - Entwarnung nach Explosionsgefahr

Bei Arbeiten an Hausanschlüssen wurde durch eine sog. 'Rakete' eine Gasleitung beschädigt. Aufgrund der herrschenden Explosionsgefahr musste der Gefahrenbereich in etwa 100 Metern Umkreis geräumt werden.

Betroffen waren etwa 25 Bewohner der umliegenden Häuser. Mittels eines zugeführten Gerätes konnte die Gasleitung in sicherer Entfernung abgedrückt und ein weiteres Ausströmen unterbunden werden. Gegen 12.50 Uhr konnte in dem abgesperrten Bereich Entwarnung gegeben werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Neben Mitarbeitern des Gasversorgers waren etwa 40 Feuerwehrleute von Füssen und Schwangau im Einsatz.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019