Großeinsatz
Frau im Walderlebniszentrum nahe Füssen vermisst: Bergwacht rettet 19-Jährige

Bereits in der Nacht vom 14.04.2015 auf den 15.04.2015 beschäftigte die PI Füssen eine Vermisstensuche. Über die Polizei Reutte ging die Mitteilung ein, dass im Bereich Walderlebniszentrum, Nähe des 'Alten Grenzübergangs', eine 19-jährige Frau, sich im steilen Gelände verlaufen habe und nicht mehr weiter könne.

Die Beamten der PI Füssen konnten vor Ort zwar die Hilferufe der Frau hören, sie jedoch nicht lokalisieren. Die Bergwacht Füssen wurde verständigt und ein Polizeihubschrauber angefordert. Der Hubschrauber konnte die Frau dann lokalisieren und sie wurde von der Bergwacht Füssen geborgen. Die junge Frau war unverletzt und konnte dann selbst den Weg nach Hause antreten. Der Einsatz zog sich über mehrere Stunden hin und die Polizei Füssen bedankt sich bei den Einsatzkräften.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen