Special Blaulicht SPECIAL

Witterung
Franzose (43) stürzt auf Eisplatte in Schwangau und bricht sich die Kniescheibe - Polizei informiert

Am 19.02.2017 lockte das schöne Wetter wieder zahlreiche Besucher zu den Schlössern. Doch die warmen Tagestemperaturen haben, in Verbindung mit den frostigen Nächten, vor allem an schattigen Plätzen oftmals tückische Folgen.

So auch in Schwangau auf der Neuschwanstein Straße. Der Zustand der von vielen Touristen benutzten Strecke zum Schloss Neuschwanstein, durchlief aufgrund der Temperaturunterschiede ein Wechselbad der Aggregatszustände. Nachts gefroren taut das Wasser tagsüber auf, um aufgrund der Nordlage, recht frühzeitig wieder zu gefrieren.

Trotz Präparation mit Kies und Salz lassen sich vereinzelte Eisschichten nicht verhindern, welche den Besuchern so einiges an Körperbeherrschung abverlangten.

Ein 43-jähriger französischer Tourist stürzte allerdings derart unglücklich, dass er sich die Kniescheibe brach und anschließend im Krankenhaus Füssen sofort operiert werden musste.

Die Polizei Füssen bittet für eine sorgen-, verletzungs- und leidensfreie Zeit um besondere Aufmerksamkeit sowie um der Witterung und Jahreszeit entsprechende Kleidung und Schuhwerk.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen