Füssen
Feuerwehreinsatz wegen brennender Hose in Füssener Hotel

Am gestrigen Donnerstag, kurz nach 19.00 Uhr, musste die Feuerwehr Füssen zu einem Hotel ausrücken. Die dortigen Rauchmelder wurden in einem Gästezimmer ausgelöst. Ein 64-jähriger brasilianischer Tourist hatte seine durch den starken Regen durchnässte Hose im Zimmer zum Trocknen über eine Stehlampe gelegt. Die Hose fing zu schmoren an und verrauchte das ganze Zimmer.

Es entstand kein Brand und auch der Sachschaden hielt sich in Grenzen. Lediglich die Hose des Brasilianers hatte ein Loch. Die ca. 20 Feuerwehrleute konnten schnell wieder abrücken.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen