Special Blaulicht SPECIAL

Großeinsatz
Fehlalarm: Angeblich brennender Bauernhof bei Rückholz stellt sich als stark qualmendes Müllfeuer heraus

Am Nachmittag des 22.08.2014 wurde der Polizei und Feuerwehr ein brennender Bauernhof gemeldet. Aufgrund dieser Mitteilung rückten die Rettungskräfte von Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei in voller Stärke aus. <%IMG id='1003575' title='Feature'%>

Die enorme Rauchentwicklung, welche über der Ortschaft zu sehen war, stammte aber nicht etwa von einem brennenden Bauernhof, sondern nur von einer unerlaubten Müllverbrennung. Die Verursacherin erwartet jetzt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Außerdem muss sie die Kosten für den Einsatz bezahlen. An dem Einsatz waren neben Polizeistreifen aus Pfronten und Füssen der Rettungsdienst sowie die Feuerwehr Rückholz beteiligt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen