Unfall
Fahrradfahrerin (45) fährt in Pfronten gegen vorfahrtsberechtigtes Auto

Am Donnerstagvormittag radelte eine 45-jährige Radfahrerin auf einem Gehweg in der Tiroler Straße in entgegengesetzter Fahrtrichtung und prallte an der Einmündung des Zentralschulweg gegen einen vorfahrtsberechtigtes Auto, der vom Zentralschulweg in die Tiroler Straße einbiegen wollte.

Die Radfahrerin hatte das Auto übersehen und konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Die Radfahrerin blieb unverletzt, am Auto entstand ein Schaden in Höhe von 1.500 Euro. Bei der Unfallaufnahme war die Radfahrerin der irrigen Meinung, dass sie einen Radweg benütze.

Gerade in diesem Bereich zwischen Vilsbrücke und Zentralschulweg werden von der Polizei immer wieder Radfahrer beobachtet die verbotener Weise auf dem Gehweg radeln und so andere Verkehrsteilnehmer gefährden.

Die Polizei Pfronten wird in nächster Zeit wieder vermehrt Radfahrer kontrollieren, die sich nicht an die Verkehrsregeln halten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen