Polizei
Fahranfänger verliert Kontrolle: Radfahrer (43) bei Verkehrsunfall in Lechbruck schwer verletzt

Am Freitagabend, den 13. November, um ca. 16:25 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Fahranfänger in Lechbruck die Straße Via Claudia Richtung Feriendorf. In einer Rechtskurve geriet der 18-Jährige aus bisher unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und erfasste hier frontal einen ihm entgegenkommenden 43-jährigen Rennradfahrer.

Der Radfahrer wurde in die angrenzende Wiese geschleudert und blieb schwerverletzt liegen. Der 43-Jährige kam mit dem Rettungsdienst in die Unfallklinik nach Murnau. Der 18-jährige Pkw-Fahrer erlitt einen Schock und suchte selbständig einen Arzt auf. Das Rennrad wurde völlig zerstört. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 3.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen