Kontrolle
Erneute Schleusung auf der A7 bei Füssen

Bei einer Kontrollstelle der Polizei Füssen zusammen mit der Verkehrspolizei Kempten wurden in den frühen Morgenstunden des 03.10.14 ein rumänischer Kleinwagen bei der Einreise nach Deutschland festgestellt. Der 25-jährige rumänische Fahrzeugführer schleuste vier Personen aus Syrien illegal nach Deutschland.

Der Rumäne wurde festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den 25 Jährigen. Bei der Überprüfung zweier syrischer Reisepässe stellte sich heraus, dass diese gefälscht waren. Die Staatsanwaltschaft ordnet daraufhin eine Sicherheitsleistung an. Die syrischen Flüchtlinge wurden anschließend an die Erstaufnahmeeinrichtung nach München verwiesen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen