Glätte
Bus fährt Telefonmast in Schwangau um

Am Morgen des 26.12.2014 gegen 08:00 Uhr wollte ein slowakischer Busfahrer die Straße zur Drehhütte in Schwangau hinauffahren. Aufgrund des vorangegangenen Schneefalls blieb er allerdings stecken und begann wieder langsam rückwärts zu rutschen. Dabei stieß er gegen einen Telefonmast, der durch den Zusammenstoß umfiel.

Da der Bus den Weg zurück nicht alleine bewältigen konnte, wurde er durch Hinzuziehen der Feuerwehr Schwangau sowie eines Streufahrzeuges rückwärts nach unten eskortiert. Die Deutsche Telekom wurde verständigt und gab an, sich um den zerstörten Telefonmast zu kümmern. Verletzt wurde durch den Unfall niemand.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen