Special Blaulicht SPECIAL

Zeugenaufruf
Brandstiftung in leerstehendem landwirtschaftlichen Anwesen bei Füssen

Wie bereits berichtet, ist in Hubmannsegg bei Füssen am Samstag, den 31. März, gegen 01.00 Uhr nachts ein 
leerstehendes und unbewohntes landwirtschaftliches Anwesen in Brand geraten.

Laut Polizei ergaben die neuesten Ermittlungen nun, dass das Gebäude vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Die Ermittler suchen daher nach Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen können. Sie gehen davon aus, dass zwischen der Brandlegung und der Entdeckung des Feuers rund eine Stunde vergangen ist. Relevant dürfte also auch der Zeitraum vor Mitternacht am Freitag, 30.03.2018, sein.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Kempten unter der Rufnummer 0831/9909-0 entgegen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen