Tiere
Bootsfahrer rettet Schwan im Hopfener See

Am gestrigen Montagmittag ging bei der Rettungsleitstelle ein Notruf aus der Uferstraße in Hopfen ein. Der Anrufer meldete einen Schwan, der sich komplett in einer Angelschnur verheddert hatte und sich selbst nicht mehr befreien konnte.

Der Schwan sei schon ganz schwach gewesen. Bis zum Eintreffen der Polizeistreife hatte jedoch bereits ein beherzter Bootfahrer sich der Sache angenommen und den Schwan aus seiner misslichen Lage befreit. Dem Helfer sei Dank, der Schwan blieb unverletzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen