Fundstücke
Beim Entrümpeln in Lechbrucker Garage Handgranaten gefunden

Am gestrigen Montagnachmittag wurden beim Ausräumen einer Garage in Lechbruck zwei Handgranaten durch einen Mitarbeiter einer Entrümpelungsfirma gefunden. Die verständigte Polizei stoppte die weiteren Arbeiten und sperrte den Bereich rund um das Haus ab.

Die sofort alarmierte Technische Sondergruppe (TSG) konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben. Es handelte sich bei den Fundstücken lediglich um Übungs-Granaten ohne Sprengsätze. Die Granaten, von denen keine Gefahr mehr ausging, wurden sichergestellt und zur Polizei Füssen verbracht. Die aus dem Jahr 1945 stammenden Granaten werden vernichtet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen