Ermittlungen
Bei Hausdurchsuchung in Füssen Drogen und Schusswaffe sichergestellt

Rauschgiftfahnder der Kripo Kempten ermittelten aufgrund des Verdachts des Handel Treibens mit Betäubungsmittel gegen einen 45 Jahre alten Mann aus Füssen. Am Montag, den 25.07.2016 vollzogen die Beamten einen vom Amtsgericht Kempten erlassenen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Tatverdächtigen.

Dabei wurden ca. vier Gramm Kokain und eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. Zudem besaß der 45-Jährige eine scharfe Schußwaffe mit über 100 Patronen. Die Gegenstände wurden sichergestellt.

Derzeit laufen noch Untersuchungen hinsichtlich der Herkunft der Kurzwaffe. Die Polizei leitete entsprechende Verfahren wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz ein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen