Er muss noch 291 Tage absitzen
Bei Grenzkontrolle in Füssen erwischt: Mann (30) muss ins Gefängnis

Die Polizei hat in Füssen einen Mann kontrolliert, gegen den ein Haftbefehl bestand. (Symbolbild)
  • Die Polizei hat in Füssen einen Mann kontrolliert, gegen den ein Haftbefehl bestand. (Symbolbild)
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Svenja Moller

Bei einer Grenzkontrolle in Füssen haben Polizisten am Sonntag gegen 20:15 Uhr einen 30-Jährigen erwischt, gegen den ein Haftbefehl bestand. Er muss noch 291 Tage Restfreiheitsstrafe absitzen, weil er laut Polizei 2012 in illegale Drogengeschäfte involviert war.

Zudem stellten die Beamten bei der Kontrolle fest, dass der Serbe den Zeitraum, in dem er sich visumsfrei im Schengengebiet aufhalten darf, überzogen hatte und sich daher illegal in Deutschland aufhielt. Nach der Anzeigenaufnahme brachten ihn die Polizisten in die JVA Kempten.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ