Bis zu 50.000 Euro Schaden
Balkonbrand in Füssen: Feuerwehr kann Übergreifen der Flammen verhindern

In der Nacht von Sonntag auf Montag ist es in Füssen gegen 01:45 Uhr zu einem Balkonbrand an einem Mehrfamilienhaus gekommen. (Symbolbild)
  • In der Nacht von Sonntag auf Montag ist es in Füssen gegen 01:45 Uhr zu einem Balkonbrand an einem Mehrfamilienhaus gekommen. (Symbolbild)
  • Foto: kleincrossi von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

In der Nacht von Sonntag auf Montag ist es in Füssen gegen 01:45 Uhr zu einem Balkonbrand an einem Mehrfamilienhaus gekommen. Der Feuerwehr gelang es den zwischenzeitlich in Vollbrand stehenden Balkon "gerade noch rechtzeitig" abzulöschen, ehe das Feuer auf den Dachstuhl übergreifen konnte. Das teilt die Polizei mit. Der Sachschaden beläuft sich demnach auf 40.000 bis 50.000 Euro. Die Feuerwehr war mit 22 Mann im Einsatz. 

Bewohnerin bemerkt das Feuer

Eine Bewohnerin des Erdgeschosses war nachts noch einmal kurz in der Wohnung unterwegs. Dabei habe sie laut Polizei im Garten ein ungewöhnliches Licht wahrgenommen. Als sie dieses Licht einem möglichen Feuer im Stockwerk über ihr zuordnen konnte, setzte sie einen Notruf ab. Beim Eintreffen der Polizeistreife konnte ein größeres Glutnest auf dem Holzbalkon im ersten Obergeschoss ausgemacht werden. Der von der Polizei eingesetzte Feuerlöscher konnte allerdings nichts mehr ausrichten. Daraufhin räumte die Polizei das Haus. Alle Bewohner blieben unverletzt. 

Noch nicht ganz erkaltete Asche verursacht Brand

Die Polizei geht momentan davon aus, dass noch nicht ganz erkaltete Asche aus einem Schwedenofen den Brand verursacht hat. Die Asche war wohl in einen Ascheeimer umgefüllt worden, wobei möglicherweise etwas daneben fiel, so die Polizei. Die Feuerwehr klärt auf, dass Asche mindestens 48 Stunden als potenziell gefährlich einzustufen ist.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen