Gasalarm
Bagger beschädigt Gasleitung bei Bauarbeiten in Hohenschwangau

Am Donnerstag gegen 15:45 Uhr durchtrennte ein Bagger eine Gasleitung auf einer Baustelle in Hohenschwangau und es strömte Gas aus. Da eine Gefährdung der Bevölkerung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde im Radius von ca. 50 Metern um das Leck sowie die Zufahrt zu den Schlössern durch 20 Kräfte der Feuerwehren Schwangau und Füssen und sechs Einsatzkräften der Polizei abgesperrt.

Sofort durchgeführte Messungen ergaben, dass aufgrund des windigen Wetters keine unmittelbare Gefahr für die Besucher bestand. Die durchtrennte Leitung konnte durch eine Firma zeitnah geschlossen werden. Die Absperrung konnte auch bald darauf aufgehoben werden. Der Austausch des Rohres wird noch geraume Zeit in Anspruch nehmen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen