Absolute Fahruntauglichkeit
Autofahrer (36) bei Füssen mit 1,1 Promille aus dem Verkehr gezogen

Polizei (Symbolbild)

Am Dienstagabend wurde der Polizei Füssen mitgeteilt, dass im König-Ludwig-Weg in Pfronten ein möglicherweise betrunkener Autofahrer unterwegs sei, welcher von der Fahrbahn abgekommen war. Der 36-jährige Fahrzeugführer wurde durch die Beamten der Polizei Füssen einer Kontrolle unterzogen.

Absolute Fahruntauglichkeit

Hierbei wurde eine erhebliche Alkoholisierung, über 1,1 Promille festgestellt, was einer absoluten Fahruntüchtigkeit entspricht. Bei dem 36-Jährigen wurde aufgrund der Alkoholisierung eine Blutentnahme durchgeführt. Weiterhin wurde sein Führerschein entzogen. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Glücklicherweise wurde durch das Fahrverhalten niemand, auch keiner der vier Mitfahrer, verletzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen