Autofahrer (33) prallt in Füssen gegen Baum und verletzt sich schwer

Am frühen Freitagmorgen ereignete sich auf der B16 bei Füssen ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 33-jähriger Autofahrer fuhr von Rieden in Richtung Füssen. In einem Kreisverkehr kurz nach dem Füssener Ortseingang verlor er die Kontrolle über sind Fahrzeug.

Er überfuhr die Verkehrsinsel des Kreisverkehrs, überrollte einen Holzpfosten, touchierte eine Laterne und prallt schließlich frontal gegen einen Baum. Der 33-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Untersuchung im Krankenhaus stellten die Ärzte Alkoholgeruch bei dem Fahrer fest. Deswegen wurde ihm Blut für einen Alkoholtest entnommen.

An dem Auto entstand ein Totalschaden. Es musste nach der Unfallaufnahme abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro. 

Die Polizei Füssen sucht momentan nach Zeugen des Unfalls. Diese werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Füssen unter der Telefonnummer 08362/9123-0 zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019