Unfall
Auto fährt nicht angeleinten Hund in Pfronten an

Zu einem Verkehrsunfall mit einem freilaufenden Hund kam es in Pfronten in den Abendstunden am Freitag. Der Hund lief unbeaufsichtigt umher und rannte abrupt auf die Fahrbahn. Eine Fahrzeuglenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig halten bzw. ausweichen und kollidierte mit dem Hund.

Dabei wurde der Hund schwer verletzt und das Fahrzeug beschädigt. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Für die Verletzungen am Hund dürften sich die Tierarztkosten auf etwa 400 Euro belaufen.

Im Zweifelsfall hätte der Hundehalter, der bekannt ist, sein Tier anleinen müssen um zu verhindern, dass der Hund auf die Straße läuft. Haustiere sind grundsätzlich von der Straße fernzuhalten, wenn auf sie nicht eingewirkt werden kann.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen