Anzeigen
Aussage über Parkrempelei stellt sich als falsch heraus: Jugendliche ohne Führerschein saß tatsächlich am Steuer

Gleich dreimal Pech hat nun eine 31-jährige Frau in Füssen. Ein am Mittwoch in Füssen gemeldeter Parkrempler stellte sich nach der Vernehmung der Dame bei der Polizei ganz anders dar, als zunächst geschildert. Die Polizei stellte sich schon die Frage, wie man sich beim rückwärts Ausparken selbst verletzen kann. <%IMG id='1003607' title='Polizei'%>

Bei der Vernehmung der Frau kam dann Licht ins Dunkel. In ihrer Aussage gestand die vermeintliche Unfallverursacherin, dass sie selbst den Pkw nicht gefahren hat. Wie sich herausstellte, fuhr das Fahrzeug eine 18-Jährige, welche nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Diese schaffte es auf einer Fahrtstrecke von ca. sieben Metern, drei Pkw zu beschädigen und dabei noch die vermeintliche Fahrerin zu verletzten, die sie mehrere Meter mit der geöffneten Fahrertür mitschleifte. Da die 31-Jährige die Jugendliche ohne Fahrerlaubnis ans Steuer ließ, kommen auf Beide Strafanzeigen zu.

Bezugsmeldung

Parkrempler, der doppelt schmerzt

FÜSSEN. In den frühen Abendstunden am Mittwoch hatte eine junge Frau in Füssen gleich zweimal Pech. Als Sie ihren PKW auf einem Anwohnerparkplatz aus parkte, fuhr sie rückwärts in einen geparkten PKW. Da Sie jedoch noch ihre Fahrertüre geöffnet hatte, verletzte sie sich bei dem Unfall noch selbst am linken Bein. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro und die Frau begab sich selbst in Behandlung ins Krankenhaus Füssen.

 

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen