Drogenkonsum
Ausreisekontrolle in Füssen: Mann (36) versteckt ein Kilo Marihuana in Rucksack

Symbolbild.

Beamte der Polizeiinspektion Füssen entdecken bei der Kontrolle eines 36-jährigen ein Kilogramm Marihuana in seinem Rucksack. Der Mann wollte in Richtung Österreich ausreisen.

In der Nacht von Montag auf Dienstag gegen etwa 01:00 Uhr führte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Füssen auf der A7 kurz vor dem Grenztunnel eine Ausreisekontrolle durch. Kontrolliert wurde dabei ein 36-jähriger Deutscher mit Wohnsitz in Österreich, der sich gerade auf dem Weg nach Österreich befand.

Im Rucksack des Mannes konnte bei der Durchsuchung ein Kilo Marihuana gefunden werden, das er nach Österreich bringen wollte. Zudem konnten beim Fahrer Anzeichen für vorangegangenen Drogenkonsum festgestellt werden, weshalb noch eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Das Rauschgift wurde sichergestellt.

Der Mann wurde vor Ort vorläufig festgenommen und nach Abschluss der Maßnahmen wieder freigelassen. Ihm wird der illegale Handel sowie die illegale Ausfuhr von Betäubungsmitteln vorgeworfen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen