Verkehr
Auffahrunfall in Füssen: Drei Verletzte Personen (16, 21, 46)

Ein 60-jähriger Mann aus Pfronten fuhr mit seinem Mini aus Füssen heraus in Richtung Tunnelkreuzung zur Autobahn. Den vor ihm fahrenden Kia Jeep, welcher aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens abbremsen musste, nahm er zu spät wahr und fuhr auf ihn auf.

Der Kia war besetzt mit drei Personen, dem 46-jährigen Fahrer, dem 21-jährige Sohn sowie einem 16-jährigen Mädchen. Durch den Auffahrunfall erlitten alle drei Personen Schmerzen im Hals/Nackenbereich.

Sie begaben sich im Anschluss selbst in ein Krankenhaus. Das Auto des Unfallverursachers war jedoch nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von ca. 6.500 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020