Special Blaulicht SPECIAL

Verletzt
Auffahrunfall beim Sommerrodeln in Schwangau: Junge (6) bricht sich Schienbein

Ein sechsjähriger Junge hat sich bei einem Unfall auf der Sommerrodelbahn am Tegelberg sein Schienbein gebrochen. Der Junge war mit einem Bekannten der Familie in einem Doppel-Rodel unterwegs.

Die beiden erkannten den Stau nach einer Rechtskurve zu spät. Sie fuhren der Mutter des Sechsjährigen auf ihren Rodel auf. Durch die Wucht des Aufpralls brach sich der Junge sein linkes Scheinbein. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen