Polizeikontrollen
Auch an Silvester hohes Besucheraufkommen am Königswinkel

Auf dem Schwansee bei Schwangau war auch am Silvestertag viel los. (Archivbild)
  • Auf dem Schwansee bei Schwangau war auch am Silvestertag viel los. (Archivbild)
  • Foto: Eileen Schwaninger
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Ein hohes Besucheraufkommen war auch am letzten Tag des Jahres 2020 im südlichen Ostallgäu zu verzeichnen. Laut Polizei nutzten viele Tagesausflügler das schöne Wetter für Ausflüge zu Rodelstrecken am Buchenberg oder in Pfronten Kappel. Es war auffällig, dass viele Autos ein auswärtiges Kennzeichen hatten. Die meisten Kennzeichen stammten aus Landkreisen aus Oberbayern, Schwaben und auch aus Baden-Württemberg.

Im Bereich des Schwangauer Schwansees musste die Polizei erneut eingreifen. So waren wieder Polizeibeamte mit Schlittschuhen auf der Eisfläche unterwegs.

Die Parkstraße zwischen Alterschrofen und Hohenschwangau wurde in beiden Fahrtrichtungen mit Halteverbots-Schildern ausgestattet. Dort parkten in den Tagen zuvor immer wieder Autos und es ist zu extremen Verkehrsbehinderung gekommen. Dieses Halteverbot gilt bis auf weiteres, so die Polizei. Die Besucher und Tagesausflügler werden gebeten, auf die öffentlichen Parkplätze in Hohenschwangau und Schwangau auszuweichen.

Polizei kontrollier Falschparker

Auch im neuen Jahr wird die Polizei Füssen einen Schwerpunkt auf die Überwachung und Ahndung von Falschparkern, insbesondere an den beliebten Ausflugszielen setzen. Bei gravierenden Verstößen werden die Autos konsequent abgeschleppt, dass kann sehr teuer werden. 

In der Silvesternacht verhielt sich die Bevölkerung im Dienstbereich absolut vorbildlich. Die Streifen konnten keine Verstöße gegen die geltenden Ausgangsbeschränkungen feststellen, zudem wurden auch von Bürgern keine Verstöße gegen die Corona-Regeln gemeldet. Auch sonst kam es zu keinen nennenswerten Einsätzen zum Jahreswechsel.

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen