Verletzung
Arbeitsunfall am Bootshafen in Füssen: Mann (53) stürzt drei Meter von Leiter hinab

Am Nachmittag des 14.03.2017 kam es zu einem Arbeitsunfall in der ehemaligen Schiffshalle der Forggenseeschifffahrt in Füssen.

Als ein 53-jähriger Angestellter die Leiter der Lagerhalle zum Grund des Forggensees hinabstieg brach diese auf einer Höhe von ca. drei Metern in zwei.

Der Mann stürzte zu Boden und verletzte sich hierbei am rechten Bein. Er musste im Anschluss zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus Füssen verbracht werden. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020