Special Blaulicht SPECIAL

Körperverletzung
Aggressiver Jugendlicher attackiert Polizisten in Seeg

In der vergangenen Nacht wurde die Polizei Füssen nach Seeg gerufen, da sich dort bei einem Partybauwagen ein ungebetener Gast aufhielt und die Feier trotz Aufforderung nicht verlassen wollte. <%IMG id='1036388'%>

Vor Ort warteten schon mehrere Personen auf die Polizei, auch der ungebetene Partygast, ein 16-Jähriger aus dem Ostallgäu. Als die Polizisten die Personalien des 16-Jährigen aufnehmen wollten, verweigerte dieser die Angabe seiner Personalien bzw. die Herausgabe seines Ausweises.

Er zeigte sich sehr aggressiv gegenüber den eingesetzten Beamten und versuchte schlussendlich einen der Beamten mit einem Kopfstoß zu attackieren. Der Angriff konnte jedoch abgewehrt werden. Der junge Mann wurde daraufhin in Gewahrsam genommen und auf die Polizeistation Pfronten gebracht. Auf dem Weg zur Dienststelle beleidigte er die eingesetzten Beamten und auch auf der Polizeistation ließ sich der 16-Jährige zunächst nicht beruhigen und versuchte die Polizeibeamten mit den Beinen zu verletzten.

Schlussendlich konnte der junge Mann dann doch beruhigt seinem Bruder und der Mutter übergeben werden. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Bereits im vergangenen Winter kam es am besagten Bauwagen zu einem Zwischenfall. Damals erlitt ein junger Mann schwere Verbrennungen beim Hantieren mit Spirituosen, als ein Partygast sich als Feuerspucker versuchte. Auch im aktuellen Fall werden jetzt Ermittlungen wegen gaststätten- bzw. baurechtlichen Verstößen geführt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen