Verhandlungen
Zwei Ostallgäuer Bergbahnen steigen Ende 2016 bei der Königscard aus

Für Oliver Bernhart sind die Bergbahnen, die Urlauber mit der Königscard (KC) kostenlos nutzen können, ein 'Leuchtturmangebot'. Doch jetzt drohen dem Geschäftsführer der KC-Betriebsgesellschaft ein paar Leuchttürme wegzubrechen.

Die Tegelbergbahn will mit allen Einrichtungen – also auch mit Breitenberg- und Buchenbergbahn – aussteigen. 'Aus wirtschaftlichen Gründen', sagt Bergbahn-Boss Franz Bucher. Die Kündigung zum 31. Dezember 2016 liegt Bernhart bereits auf dem Tisch. Der KC-Geschäftsführer setzt auf Verhandlungen, um diesen Ausstieg der Bergbahnen doch noch abzuwenden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 18.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen