Unfallopfer?
Zwei Leichen am Tegelberg gefunden

Am frühen Donnerstagnachmittag ist der Allgäuer Rettungsleitstelle der Fund eines Toten am Tegelberg gemeldet worden. Der Verstorbene muss wohl schon etwas länger unentdeckt dort gelegen haben, sagt Polizeisprecher Jürgen Krautwald.

Es handelt sich um einen 52 Jahre alten Mann aus Schleswig Holstein. Nach jetzigem Ermittlungsstand stürzte er ab, als er sich im Klettersteig befand. Die Kriminalpolizei Kempten hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

Bei dem Bergungseinsatz fanden Kräfte der Alpinen Einsatzgruppe und der Bergwacht unweit des verstorbenen Mannes einen zweiten, bereits skelettierten Leichnam. Zur Klärung der Identität der Leiche hat die Staatsanwaltschaft ein gerichtsmedizinisches Gutachten in Auftrag gegeben. Das Ergebnis wird im Laufe der nächsten Woche erwartet.

Laut Polizei bestehe wohl kein Zusammenhang zwischen den beiden Todesfällen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen