Ausschreibung
Zugstrecke von Füssen nach Augsburg und München wird ab 2018 von Bayerischer Regionalbahn betrieben

Die Bayerische Regionalbahn (BRB) soll künftig den Zugverkehr auf den Strecken München-Füssen, Augsburg-Füssen und Augsburg-Landsberg betreiben.

Das Unternehmen hat sich bei einer europaweiten Ausschreibung für den Zeitraum von Ende 2018 bis Dezember 2030 unter anderem gegen die Deutsche Bahn (DB) als Mitbewerber durchgesetzt. Gegen die am Montag bekannt gewordene Entscheidung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft können die unterlegenen Bieter Einspruch einlegen.

Die Bayerische Regionalbahn gehört zu Transdev Deutschland mit Sitz in Berlin. Sie ist Deutschlands größter privater Bus- und Bahnbetreiber. Bei der Deutschen Bahn sind nach Unternehmensangaben über 100 Beschäftigte von der Entscheidung betroffen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe unserer Zeitung vom 10.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen