Ausbau
Zufriedene Bürger bei Bürgerversammlung: Schwangauer brauchen (fast) keine Aussprache

Lediglich eine Frage eines Bürgers war es, der sich Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke bei der Bürgerversammlung im Schlossbrauhaus stellen musste. Zuvor hatte der Rathaus-Chef über den Haushalt des Jahres 2014 und abgeschlossene sowie anstehende Projekte innerhalb der Gemeinde berichtet.

Ob denn für den Ausbau der Breitbandverbindung in Ortsteilen, in denen die Internetversorgung bislang mangelhaft ist, ein Zeitraum absehbar sei, wollte Michael Merath, Sprecher der Ortsgemeinde Brunnen, wissen.

Auch auf den Erörterungstermin wegen des geplanten Wasserschutzgebiets der Stadt Füssen in Hohenschwangau kam Rinke zu sprechen. Die Gespräche Anfang dieser Woche, bei der die Einwendungen Schwangauer Bürger im Landratsamt Ostallgäu diskutiert wurden, bezeichnete Rinke als 'sehr intensiv'.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 26.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019