Prävention
Workshops im Füssener Jugendtreff weisen auf die Gefahren von Drogen hin

Zum Auftakt des zweitägigen Sucht- und Drogen-Präventionsworkshops sind gestern Schulklassen in den Jugendtreff Füssen (Jufo) gekommen. Hier wird das öffentliche Programm am Freitag ab 14 Uhr fortgesetzt.

Dass Polizeibeamte und Sozialarbeiter Schulen besuchen, um Heranwachsende auf die Gefahren hinzuweisen, die von illegalen und legalen Drogen ausgehen, ist längst fester Bestandteil von Aufklärungsarbeit.

Das Jufo-Team unter Leitung von Stefan Splitgerber führt solche Gespräche darüber hinaus regelmäßig unter vier Augen mit Besuchern des Treffs im Gebäude neben der Allgäuer Zeitung . Doch weil es sich um ein gesellschaftliches Problem handelt, wurde dafür jetzt zudem die Jufo-Bühne

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 09.03.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen