Feuerwehr
Wettbewerb in Füssen: Bei den Jugendfeuerwehren ist Sulzberg das Maß aller Dinge

Wettbewerb der Jugendfeuerwehren im Ost- und Oberallgäu.
  • Wettbewerb der Jugendfeuerwehren im Ost- und Oberallgäu.
  • Foto: Werner Hacker
  • hochgeladen von David Yeow

Es ist ein bisschen wie die Bundesliga: Viele Teams treten an, die Meisterschale aber geht nach München. Ähnlich verlief der Wettbewerb der Jugendfeuerwehren aus dem Ost- und Oberallgäu auf der Wiese beim Sport-Markt in Füssen: Die Sulzberger kamen als Pokalverteidiger selbstbewusst unter Kuhglockengeläut zum 20 Meter langen Parcours – und siegten mehr als eindrucksvoll. Denn drei Sulzberger Teams standen am Ende auf dem Siegertreppchen.

Beim Leistungswettbewerb der Jugendfeuerwehren hatten somit 40 Viererteams das Nachsehen. Die Nase vorn hatte Sulzberg 2, vor Sulzberg 1 und 4. Bestes Team hinter den überragenden Sulzbergern war Durach 1. Gastgeber Füssen musste als 41. keinesfalls über das eigene Abschneiden ins Grübeln kommen. „Wir können es besser. Wir waren aber anfangs ein bisschen nervös“, sagte der 16-jährige Daniel Weiß.

Wie gestandene Feuerwehrleute den Jugendwettbewerb einschätzen, lesen Sie am Montag in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 14.05.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019