Gemeinde
Wenn die Kirche im Füssener Westen abgerissen wird, gibt es auch für die Pfarrgemeinde in der Altstadt Änderungen

'Als ich vor zehn Jahren hier angefangen habe, habe ich nicht gedacht, dass ich jemals eine Kirche abreißen würde.' Doch wird es immer wahrscheinlicher, dass Füssens Stadtpfarrer Frank Deuring genau dies tun wird: Die Pläne, die Kirche Zu den Acht Seligkeiten abzubrechen und auf dem Gelände ein neues Pfarr- und Begegnungszentrum sowie einen Kindergarten zu errichten, werden konkreter.

Das hätte auch Folgen für die Pfarrei St. Mang in der Altstadt: Denn dann werde man das Pfarrbüro in der Luitpoldstraße und das Seelos-Haus aufgeben, kündigte Deuring in einer Info-Veranstaltung für Angehörige der Pfarrgemeinde an.

Auch er selbst würde künftig im Füssener Westen wohnen. Kritik an diesen Plänen blieb aus – allerdings wünschen sich die Katholiken eine Anlaufstelle in der Altstadt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 24.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen