Natur
Weniger Mähen soll Pflanzenvielfalt in Füssen erhöhen

Die Füssener Stadtverwaltung und der Bauhof ernten Kritik, wenn es an den Wegesrändern nach Auffassung der Bürger unordentlich aussieht: 'Wir bekommen regelmäßig Anrufe mit der Frage, warum da und dort nicht gemäht wird', sagte Thomas Baier vom Füssener Tiefbauamt, das für die Landschaftspflege zuständig ist, bei einer Begehung an den Moosangerwiesen.

Zu der Informationsveranstaltung hatten Dr. Ina Schicker und Walter Hundhammer vom Bund Naturschutz eingeladen.

Sie machten darauf aufmerksam, dass durch zu häufiges Mähen keine Pflanzen-Vielfalt mehr vorhanden sei. Ergebnis der Info-Stunde: Im Außenbereich Füssen soll künftig Mähen nur noch in reduzierter Form praktiziert werden.

Welche Arten sich die Naturschützer von dieser Regelung erhoffen und welche Vorteile dies auch für Insekten und Schmetterlinge hat, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 28.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen