Schnee & Glätte
Wegen regelmäßiger Beschwerden: Stadt Füssen erklärt Regelungen beim Winterdienst

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von David Yeow

Weil sich Anwohner regelmäßig über nicht, bzw. zu spät geräumte Straßen beschweren, hat die Stadt Füssen jetzt erneut über die Regelungen beim Winterdienst informiert.

Auf ihrer Internetseite weist die Stadt darauf hin, dass städtische Mitarbeiter und private Winterdienstunternehmen seit November in ständiger Bereitschaft stünden und für den Wintereinbruch gut gerüstet seien. 

Wann und wo, bzw. in welcher Reihenfolge geräumt werde, regelten die Dienstpläne des Winterdienstes. Diese würden sich an sogenannten Dringlichkeitsstufen orientieren. Stark befahrene Straßen, Strecken des öffentlichen Nahverkehrs und Steigungen würden vorrangig geräumt. 

Um größere Verkehrsbehinderungen bei starken Schneefällen zu vermeiden, würden diese Abschnitte dann auch häufiger geräumt. In diesen Fällen könne es dann dazu kommen, dass Seitenstraßen in Wohngebieten vernachlässigt werden und die Anlieger dann auf das Räumfahrzeug warten müssen, so Peter Hartl von der Stadtverwaltung. 

Weiter wies die Stadt auch auf die Räumpflicht der Grundstückseigentümer hin. Bei Glätte oder Schneefall müssen die Gehwege ab 7 Uhr (sonntags ab 8 Uhr) geräumt und gestreut werden. Bei möglichen Unfällen durch nicht geräumte Wege, können die Grundstückseigentümer haftbar gemacht werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen