Hopfen Am See
Wechsel in der IHK-Regionalgeschäftsführung im Allgäu

Über 30.000 Mitgliedsunternehmen der IHK Schwaben im Ober- und Ostallgäu, in Kempten und Kaufbeuren bekommen einen neuen Ansprechpartner: Manfred Schilder übernimmt mit dem Ausscheiden des bisherigen Regionalgeschäftsführers Stefan Sprinkart zum Jahresende die Leitung der IHK-Regionalgeschäftsstelle Allgäu.

In den beiden IHK-Büros in Kempten und Kaufbeuren erhalten die Allgäuer IHK-Mitglieder Informationen und Dienstleistungen – von A wie Ausbildung bis Z wie Zollfragen. Beispielweise wurden im vergangenen Jahr rund 19.000 Außenhandelsdokumente alleine im Allgäu (inkl. Memmingen) ausgestellt.

'Das ist ein deutlicher Beweis, dass dieser Service der IHK vor Ort gerne genutzt wird', betonen Schilder und Sprinkart unisono. IHK-Wahlen 2013 Darüber hinaus wird Schilder auch für die Betreuung der beiden Regionalversammlungen Kempten/Oberallgäu und Kaufbeuren/Ostallgäu verantwortlich sein.

Gerade die aus der Wirtschaft heraus gewählten, ehrenamtlich für die IHK tätigen Unternehmensvertreter in diesen Gremien werden einen Schwerpunkt der Arbeit des neuen Regionalgeschäftsführers darstellen.

'Der regelmäßige Kontakt zu den Unternehmen bei Firmenbesuchen und Veranstaltungen ist wichtig, um die IHK-Arbeit auf die Bedürfnisse der Wirtschaft abstimmen zu können', so Schilder, der angesichts der im kommenden Jahr anstehenden IHK-Wahlen einen besonderen Schwerpunkt auf diese Kontaktpflege legen will.

'Um die erfolgreiche Arbeit von Herrn Sprinkart fortsetzen zu können, bringt Herr Schilder die besten Voraussetzungen mit', freut sich Markus Brehm, der IHK-Regionalvorsitzende Kempten/Oberallgäu. 'Schließlich kennt Herrn Schilder aus seiner langjährigen Tätigkeit in der Allgäuer Wirtschaft und auch bei der IHK Schwaben die Themen, die uns Unternehmer in der Region bewegen', ergänzt Gerhard Schlichtherle, der Regionalvorsitzende Kaufbeuren/Ostallgäu.

Zusammenarbeit in der Region fortsetzen Auf dieser Basis will der 54-jährige Memminger Schilder zusammen mit den Regionalvorsitzenden Markus Brehm und Gerhard Schlichtherle aufbauen. 'Wir werden die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Wissenschaft, Verwaltung und Politik im Allgäu fortsetzen, um die Entwicklung von Wirtschaft und Tourismus im Allgäu voranzutreiben', fasst Schilder seine Herangehensweise zusammen.

Schilder wird seine Tätigkeit am 19.11.2012 aufnehmen. 'In den ersten Wochen werde ich mich im Austausch mit Herrn Sprinkart in die Themen und Projekte einarbeiten', so Schilder weiter. 'Ich freue mich auf meine neue Aufgabe!'

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen