Wasserwacht
Wasserwacht: Nächstes Jahr gibt Manfred Schmid seinen Posten in Seeg ab

Seeg Die Wasserwacht Seeg ist auf der Suche nach einem neuen Vorsitzenden. Bei der jüngsten Versammlung gab Manfred Schmid, der dem Verein bislang noch vorsteht, bekannt: 'Ich bin nun 16 Jahre im Amt. Ich möchte im nächsten Jahr die Führung abgeben und eventuell in jüngere Hände legen.'

Das Interesse an diesem Gemeinschaftsdienst ist nach wie vor groß. Die Zahl der Mitglieder blieb mit 122 konstant. Dabei erhöhten sich die Aktiven von 30 auf 39 und die aktive Jugend von 16 auf 19.Sie erlebten ein weitgehend unfallfreies Jahr am Schwaltenweiher. Trotz des sehr ungewöhnlichen Wetters waren erneut gleich viele Wachtage zu leisten wie im Vorjahr.

Bereits im vergangenen Spätwin-ter stand eine Mammutaufgabe an. Der Wasserwachtsteg war in die Jahre gekommen und musste erneuert werden. Bei tollem Wetter und ohne Schnee errichtete die bewährte Kernmannschaft die Lager der Unterkonstruktion – einen kompletten Samstag lang. Schmid dankte dem Spender des Eisenmaterials. Der Holzlieferant arbeitete selbst mit.

Seit Jahren besteht nur ein unge-nügende Handyempfang am Wachgelände. Der Vorsitzende legte selbst Hand an und baute einen Funk in die Wachhütte ein. Damit besteht nun direkter Funkkontakt zur Rettungsleitstelle. Eine spezielle Rettungstrage und ein Rettungsrucksack ergänzen seit diesem Jahr die Ausrüstung der Ortsgruppe.

Therme in Erding besucht

Das Interesse und die Zusammengehörigkeit förderte der eintägige Ausflug nach Erding. 31 Erwachsene – aber auch Kinder – besuchten die dortige Therme. Gemütlichkeit war auch auf der Versammlung angesagt:

Das Programm reichte von (Vor-) Lesungen bis zum 'Seeger Abitur…' Anlass zur Trauer gab es 2011 auch: Im Sommer verstarb der langjährige Wasserwachtler Adolf Tschetsch.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen