Baugebiet
Wasenmoos-Streit bei Füssen endet friedlich

Nach dem Zweiten Weltkrieg ist im Wasenmoss bei Füssen das bayernweit größte illegale Baugebiet entstanden. Der Landkreis hat jetzt entschieden: In spätestens 12 Jahren müssen dort alle Gebäude abgerissen werden. Alle Eigentümer der illegalen Bauten in dem Gebiet haben jetzt freiwillig einen Vertrag unterzeichnet. Über 50 Jahre haben die Verhandlungen gedauert - jetzt kann die Akte Wasenmoos endlich geschlossen werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen