Ausstellung
Wanderausstellung Gut gebrüllt eröffnet im Museum der Stadt Füssen am Freitag, 16. September

2Bilder

Das Museum der Stadt Füssen zeigt vom 16. September bis 13. November die Ausstellung 'Gut gebrüllt – Löwen aus Bayerns Schlössern und Burgen'. Die Wanderausstellung der Bayerischen Schlösserverwaltung über Bayerns beliebtes Wappentier kommt aus Landshut nach Füssen.

Welche Löwen bewachen Bayerns Wahrzeichen? Warum ist der Löwe im bayerischen Wappen ein Zugereister? Wo hielten sich die Wittelsbacher Herzöge einstmals echte Löwen und weshalb ist der Löwenbezwinger Herkules ein Ahnherr der Bayern? Dies und vieles mehr erzählt die Wanderausstellung über Bayerns sympathische Symbolfigur. Vielfältige Aspekte ergeben sich, wenn man den Löwen in seiner Rolle als Symboltier betrachtet.

Themenschwerpunkte bilden die Funktion des Löwen als Hüter des Hauses, seine heraldische Herkunft als pfälzischer Löwe, sein Ruf als König der Tiere und seine reale Präsenz in den Menagerien der Renaissance als Tier der Könige. Ausgewählte Exponate präsentieren den Löwen in seinen verschiedensten Facetten.

Zudem wird die Verbindung zu Herkules mit dem nemeischen Löwen als beliebtes Herrscherideal im Absolutismus und zu Herkules als postulierter Ahne der Wittelsbacher deutlich. Im 19. Jahrhundert erschien der Löwe häufig als Begleiter der Bavaria und bediente in Karikaturen die Klischeevorstellungen über Bayern. In spielerischer Weise erfahren Schüler und Erwachsene durch den Besuch der Löwenausstellung viel über die Geschichte Bayerns. Für Kinder und Jugendliche gibt es ein Quiz mit Löwenjagd. In der Brüllkabine können junge und alte Löwen testen, ob sie es mit dem bayerischen Löwen aufnehmen können.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Die Ausstellung ist im Eintritts­preis des Museums der Stadt Füssen enthalten. Schulklassen und Kinder unter 7 Jahren erhalten freien Eintritt. Jeden Sonntag findet um 14 Uhr eine Führung durch die Ausstellung statt. Führungen in englischer Sprache gibt es an folgenden Sonntagen um 14:15 Uhr: 25. September, 2., 23. und 30. Oktober, sowie 6. und 13. November.

Anmeldung und weitere Infos gibt es im Kulturamt der Stadt Füssen unter 0 83 62/903-1 46 oder kultur@fuessen.de. Am Freitag, 16. September, kann die Ausstellung von 11 bis 17 Uhr kostenlos besichtigt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen