Nationalpark
Waldkörperschaft Schwangau gegen Nationalpark Ammergebirge

Einstimmig hat sich die Waldkörperschaft Schwangau gegen die Pläne für den Nationalpark Ammergebirge ausgesprochen.

An die geplante, rund 3500 Hektar große Parkfläche grenzen Felder der Körperschaft an. Die bereits bestehenden Regeln im Naturschutzgebiet seien völlig ausreichend, die wertvollen Naturräume zu erhalten, so die Waldkörperschaft. Auch Bauern haben bereits Einwände gegen das Projekt geäußert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen