Orte
Vortrag in Füssen: Wie sich der Heimat-Begriff gewandelt hat

Dr. Simone Egger, die den letzten Vortrag der diesjährigen Kurgespräche vor 70 Besuchern im Franziskanerkloster Füssen hielt, ist Kulturwissenschaftlerin am Institut für Geschichtswissenschaft und Europäische Ethnologie an der Universität Innsbruck. <%IMG id='1393085' title='Dr. Simone Egger hält einen Vortrag über Heimat'%>

Und sie ist Autorin des 2014 erschienenen Sachbuchs 'Heimat'. In ihrem Vortrag mit dem Titel 'Heimat. Wie wir unseren Sehnsuchtsort immer wieder neu erfinden' berichtete sie von den Anfängen des Heimatbegriffs und von der Vermarktung von Postkartenfotos und kitschigen Filmen.

Das hat sich geändert: Der Begriff der Heimat wird längst sehr offen und vielfältig ausgelegt. Für die meisten Menschen bedeutet Heimat, dass sie sich glücklich schätzen, wenn sie sich auf einen konkreten Ort beziehen können: Es war das Haus der Familie, in dem ein Mensch erste prägende Erlebnisse erfahren hat. Doch dann stehen Wechsel an. 'Ich kenne viele Menschen, die zwei oder drei Heimaten miteinander verbinden', sagte Egger.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen