Kontrolle
Von der Polizei erwischt: Urlauber-Paar fährt auf der Standspur am Stau vor Füssener Grenztunnel vorbei

  • Foto: Ulrich Wagner

Als 'moderne Straßenräuber' hat eine Urlauberin die Polizei im Füssener Land bezeichnet. Grund dafür ist, dass die Frau und ihr Ehemann bei der Anreise nach Füssen im Februar in eine Kontrolle vor dem Füssener Grenztunnel gerieten und ein Bußgeld von 108,50 Euro bezahlen mussten.

Die beiden waren wegen eines Staus verbotenerweise auf dem Pannenstreifen der A7 zur Füssener Ausfahrt gefahren. Dabei habe sie ein Polizist ein Stück vor der Kontrollstelle beobachtet und dies seinen Kollegen gemeldet. , heißt es vom Polizeipräsidium Schwaben Süd-West.

Warum die Urlauberin trotzdem von 'Abkassieren' spricht, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 22.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen