Klinik
Von Australien ins Allgäu

Seit April leitet Dr. Claus Uecker kommissarisch die Geriatrische Reha in der Klinik Füssen. Dabei hätte der Mediziner nie gedacht, dass er einmal im Allgäu landet: Denn 2005 suchte Australien Ärzte. So hatten er und seine Familie alles verkauft und verschenkt, was nicht in den Seecontainer passte und waren nach Australien an die Ostküste aufgebrochen. Eine Rückkehr nach Deutschland war nicht vorgesehen.

'Als niedergelassener Arzt in den Tropen habe ich unglaublich viel gesehen und viel Neues kennengelernt. Zu meinen Patienten gehörten viele Aborigines. Eine ganz andere Welt, eine ganz andere Medizin. Wir lebten im Paradies', schwärmt der 42-Jährige, 'den Regenwald im Rücken, den Pazifik vor den Füßen'.

Aber er musste feststellen: 'Zukunft ist nicht planbar!' Da seine zwei Söhne ohne deutsches Abitur nicht ohne Weiteres in Deutschland hätten studieren können und seine Frau Heimweh hatte, entschloss sich die Familie, nach Deutschland zurückzukehren.

'Ist doch klar, dass man dann nicht ins Ruhrgebiet zieht, sondern dorthin, wo es auch in Deutschland schön ist', sagt Uecker und lacht.

Reha-Medizin erschien dem ambitionierten Facharzt für Allgemeinmedizin als ideales Lern- und Arbeitsumfeld, um seine bislang erworbenen Kompetenzen sinnvoll zu erweitern.

Zunächst arbeitete Uecker für zwei Jahre in einer Klinik für Kinder und Jugendliche mit unter anderem Adipositas, Asthma und ADHS. Dabei lernte er die Vorteile in der Reha-Medizin kennen: 'Man hat die Zeit, eine Beziehung zu den Patienten aufzubauen und man erfährt viel Persönliches.

Zusammen mit seinem Team arbeitet Uecker in der Klinik Füssen nun daran, dass seine Patienten wieder fit fürs Leben in den eigenen vier Wänden gemacht werden. 'Der enge Kontakt und die vielen Fortschritte, die die Patienten machen, macht einfach Spaß', fasst der Mediziner zusammen. Grundvoraussetzung sei: 'Man muss alte Menschen mögen. Denn man habe es mit Personen zu tun, die mit vielen Gebrechen zu kämpfen haben.'

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen