Benefizkonzert
Volle Kirche zum Jahresschluss in Füssen

Ein gesegnetes Neues Jahr wünschten sich viele Besucher an Silvester nach der Jahresschlussfeier und einem Benefizkonzert beim Herausgehen aus der Füssener Pfarrkirche Sankt Mang, ganz im Sinne von Pfarrer Frank Deuring. Er hatte daran erinnert, dass der etwas aus der Mode gekommene Gruß doch am schönsten sei. Bei aller Planung für das neue Jahr habe man keine Garantie, könne aber auf Zuversicht bauen, wie einst Abraham, für den in Prüfungen und Versuchungen galt: Zum Segen sollst du werden, zum Segen für andere.

Bis in die letzten Reihen füllten die Besucher die Basilika zur festlichen, erhebenden Jahresschlussfeier mit der Messe, umrahmt vom Liederkranz mit weihnachtlichen Gesängen und zum anschließenden Konzert. Seit über dreißig Jahren stellt Professor Julius Berger den letzten Abend des Jahres in den Dienst der Hilfe für Benachteiligte und er macht ihn den Menschen in der Heimat zum Geschenk.

'Hörst auch du diesen Klang / tief unten in dir', schreibt Berger in einem seiner Gedichte, in denen man der Kraft näherkommt, die den Urgrund ausmacht und sein Spiel über die Virtuosität hinaus hebt.

Nach den vollendeten Klangfarben der ruhig schreitenden Sarabande aus Johann Sebastian Bachs Cellosuite Nummer 5 erlebte man als weiteres Geschenk die Suite Nummer 3, freudig, bewegend in den kapriziösen Tanzsätzen, und schließlich in großartiger Steigerung.

Über alle Brillanz hinaus vermittelte sich dem Publikum der spirituelle Quell, aus dem der Künstler schöpft. Der Abend endete mit Casals’ Gesang der Vögel, der bezwingenden Melodie des katalanischen Weihnachtslieds und Sehnsuchtslieds all derer, die der Bürgerkrieg einst vertrieb.

Flüchtlingen von heute waren die Spenden bestimmt und sie flossen großzügig als Dank. Sie gehen über Caritas international an Kriegsopfer aus Syrien, die in Nachbarländern notdürftig versorgt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen