Arbeitsmarkt
Vollbeschäftigung auf dem Füssener Arbeitsmarkt ist in Sicht

Der positive Trend auf dem Arbeitsmarkt im Füssener Land hält nicht nur an – er wird auch durch die nahende Sommersaison unterstützt. Im April sank die Arbeitslosenquote nochmals um 0,5 Prozentpunkte auf 3,3 Prozent. Damit sind derzeit 751 Menschen ohne Job.

Entsprechend optimistisch ist Füssens Arbeitsagenturchefin Erika Weber. 'Das ist eine sehr gute Quote für einen April. Seit mehr als zehn Jahren gab es keinen besseren Start in den Sommer.'

Denn jetzt komme zur guten wirtschaftlichen Lage auch noch die warme Jahreszeit hinzu, in der das Geschäft sowohl im Tourismus als auch im Bauhandwerk wetterbedingt wieder anziehe.

Laut Weber werden auch mehr Jobs angeboten. Mit 397 seien es 'knapp 100 mehr als vor einem Jahr'. Die Bandbreite sei groß: Handwerk, Metall-, Gesundheitsberufe, Verkauf, Büro sowie Hotel- und Gaststättengewerbe – alles sei zu finden.

Erfreulich: Die Langzeitarbeitslosigkeit ist laut Agenturchefin seit einem Jahr stetig gefallen und liege stolze 26, 3 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Zudem sei bei den ab 55-Jährigen die Quote um 8,2 Prozent gefallen. 'Jetzt haben auch Arbeitslose eine Chance, die sich vor zwei, drei Jahren noch sehr schwer getan hätten.'

Die Zukunftsaussichten sind ebenfalls rosig: 'Im Sommer könnte es unter drei Prozent gehen', so die Agenturchefin. Dann spreche man bereits von Vollbeschäftigung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen